Referenzen


78 Einträge | 8 Seiten

Die Anlage besteht aus 26 Wohnungen mit 39 Garagenplätzen. Auf dem Areal

entstanden ein viergeschossiges straßenseitiges Gebäude und ein viergeschossiges

hofseitiges Gebäude. Das straßenseitige Dachgeschoß ist nach Nord und Süd unter

45° abgeschrägt. Aus Rücksichtnahme auf die westseitig gerichteten Wohnungen im

Nord-Süd laufenden Trakt der östlichen Nachbarbebauung wurden die

Bebauungsmöglichkeiten bei Stiege 2 deutlich unterschritten. Die Stiegen werden

barrierefrei über einen Nord-Süd verlaufenden Durchgang, bzw. Weg erreicht. Die

Kelleraussenwände wurden wo möglich von den Nachbargrenzen distanziert. Die

Nebenräume (Kellerabteile, Haustechnik, Fahrradraum) liegen überwiegend im

Keller. Der Müllraum ist an den Gehsteig angebunden. Der Kinderspielplatz liegt

geschützt im ersten Innenhof. Den Stiegen direkt zugeordnet sind die beiden

Kinderwagenabstellräume. Die Tiefgarageneinfahrt erfolgt von der Landstraße über

eine 3,80 m breite Rampe. Die Stiegenhäuser sind natürlich belichtet und belüftet.

Ein Kinderspielplatz ist im Innenhof angeordnet. Das Kellergeschoß wurde in Ortbeton

hergestellt, die weiteren Geschoße mit Ziegelmauerwerk und vereinzelt mit Ortbeton.

Die Decken wurden alle in Ortbeton hergestellt.

Bauherr

Bauherr

Gemeinnützige Wohn- und Siedlungsgesellschaft Schönere Zukunft Ges.m.b.H., Hietzinger Hauptstraße 119, A-1130 Wien, Tel.: +43 (0) 1/505 87 75-0

Ort

Ort, Anschrift

A-2000 Stockerau, Landstraße 13

Architekt

Architekt

Architekt DI Wolfgang Rainer ZT GmbH, Baumgartenstraße 82, A-1140 Wien, Tel: +43 (0) 1/911 51 15

Projektdauer

Projektdauer

07.2016 bis 12.2017

Ausführung durch

Ausführung durch

Steiner Bau GmbH, Kremser Landstraße 27, A-3452 Heiligeneich

Projektdauer

Ausführung als

Teil-Generalunternehmer

Bauherr

Bauherr

Verein zur Förderung der Höheren Technischen Bundeslehranstalt und Bundesberufsschule für Uhrmacher, Raabser Straße 23, A-3822 Karlstein an der Thaya, Tel.: +43 (0) 2844/202

Ort

Ort, Anschrift

A-3822 Karlstein/Thaya

Architekt

Architekt

Architekt Friedreich ZT GmbH, Mühlweg 6, A-3822 Karlstein an der Thaya, Tel.: +43 (0) 2844/567

Projektdauer

Projektdauer

06.2016 bis 01.2018

Ausführung durch

Ausführung durch

Steiner Bau GmbH, Kremser Landstraße 27, A-3452 Heiligeneich

Projektdauer

Ausführung als

Baumeisterarbeiten

Bauherr

Bauherr

Auhof Center Besitz und Betrieb GmbH, Albert Schweitzer Gasse 6, 1140 Wien, Tel.: +43 (0) 1 979 18 88

Ort

Ort, Anschrift

A-1230 Wien, Breitenfurter Straße

Architekt

Architekt

HD Architekten Ziviltechniker GmbH, Storchengasse 1, 1150 Wien, Tel.: +43 (0) 1 89977

Projektdauer

Projektdauer

04.2016 bis 10.2016

Ausführung durch

Ausführung durch

Steiner Bau GmbH, Kremser Landstraße 27, A-3452 Heiligeneich

Projektdauer

Ausführung als

Baumeisterarbeiten

Referenz

Sanierung und Erweiterung, AHS Wien West, Steinbruchstraße 33

Kategorie: Schulen und Kommunaleinrichtungen

PDF herunterladen

Umbau einer ehemaligen Kaserne zu einer Schule - AHS Wien West

 

Art des Objektes / Nutzung:

Auf einem Teilstück des Areals der Biedermann-Huth-Raschke Kaserne im 14.

Wiener Gemeindebezirk, im Westen von Wien, ist nach Absiedelung des

Bundesheeres eine neue AHS mit Schwerpunkt Sport mit 16 Klassen

Realgymnasium (RG) und 18 Klassen Oberstufenrealgymnasium (ORG) für

Leistungssport sowie eine 3-fach Turnhalle (insgesamt rund 13.000 m² BGF)

entstanden.

 

Zwei der Gebäude, nämlich das Objekt 2, das vorher als Garagenhalle genutzt

wurde, ursprünglich aber eine Reithalle war, und das Objekt 4, ein Büro- und

Mannschaftsgebäude, blieben erhalten. Das Objekt 2 wird als Turnhalle genutzt und

auch das Objekt 4 wurde sinnvoll in die neue Schule integriert. Beide Gebäude

stehen unter Denkmalschutz, wobei bei beiden Gebäude die äußere Erscheinung

und beim Objekt 2 zusätzlich das Dachtragwerk für die Denkmalpflege relevant

sind.

 

Alle weiteren Objekte auf dem Bauplatz wurden aufgebrochen.

 

Gemäß diesen Vorgaben hat die ARGE AHS Wien West den ausgeschriebenen

Architekturwettbewerb gewonnen und auf dem genannten Standort wurde die

Sanierung und Erweiterung des Objekts und Umnutzung als AHS umgesetzt. Dies

mit einem unterirdischen und 4 oberirdischen Geschoßen bzw. mit einer

alleinstehenden Sporthalle.

 

Das höchste Aufenthaltsniveau des Schulgebäudes beträgt an der höchsten Stelle

+11,82 m. Demnach ist das Bestandsobjekt in die Gebäudeklasse 5 (GK 5)

einzustufen.

Das Objekt wird wie folgt genutzt:

Kellergeschoß: Turnsaal, Garderoben, Waschbereiche

Erdgeschoß: Unterrichtsräume, Lerninseln, Speisezonen/ Veranstaltungsbereich

1. Obergeschoß: Unterrichtsräume, Lerninseln, Homebase

2. Obergeschoß: Unterrichtsräume, Lerninseln, Arbeitsräume Lehrer

3. Obergeschoß: Unterrichtsräume, Lager, Server

Besonderheiten: Denkmalschutz, ein Turnsaal unterirdisch

Bauherr

Bauherr

Bundesimmobiliengesellschaft m.b.H., Hintere Zollamtsstraße 1, A-1030 Wien, Tel.: +43 (0) 50 / 2440

Ort

Ort, Anschrift

A-1140 Wien, Steinbruchstraße 33

Architekt

Architekt

ARGE AHS Wien West, F+P Architekten ZT GmbH, Shibukawa Eder Architects

Projektdauer

Projektdauer

03.2016 bis 12.2017

Ausführung durch

Ausführung durch

Steiner Bau GmbH, Kremser Landstraße 27, A-3452 Heiligeneich

Projektdauer

Ausführung als

Baumeisterarbeiten

Bauherr

Bauherr

Gemeinnützige Wohn- und Siedlungsgesellschaft Schönere Zukunft Ges.m.b.H., Hietzinger Hauptstraße 119, A-1130 Wien, Tel.: +43 (0) 1/505 87 75-0

Ort

Ort, Anschrift

A-2405 Bad Deutsch Altenburg, Roseggergasse 15

Architekt

Architekt

Weberplan Ges.m.b.H., Schimmergasse 33, A-2500 Baden, Tel. +43 (0) 2252/252246

Projektdauer

Projektdauer

03.2016 bis 06.2017

Ausführung durch

Ausführung durch

Steiner Bau GmbH, Kremser Landstraße 27, A-3452 Heiligeneich

Projektdauer

Ausführung als

Generalunternehmer

Bauherr

Bauherr

Gemeinnützige Wohn- und Siedlungsgesellschaft Schönere Zukunft Ges.m.b.H., Hietzinger Hauptstraße 119, A-1130 Wien, Tel.: +43 (0) 1/505 87 75-0

Ort

Ort, Anschrift

A-2225 Zistersdorf, Schlossgasse 4-6

Architekt

Architekt

Weberplan Ges.m.b.H., Schimmergasse 33, A-2500 Baden, Tel. +43 (0) 2252/252246

Projektdauer

Projektdauer

11.2015 bis 03.2017

Ausführung durch

Ausführung durch

Steiner Bau GmbH, Kremser Landstraße 27, A-3452 Heiligeneich

Projektdauer

Ausführung als

Generalunternehmer

Bauherr

Bauherr

Bundesimmobiliengesellschaft m.b.H., Hintere Zollamtsstraße 1, A-1030 Wien, Tel.: +43 (0) 50 / 2440

Ort

Ort, Anschrift

Steiner Landstraße 4, A-3500 Krems a. d. Donau

Architekt

Architekt

Pfeil architekten – ZT GmbH, Hauptplatz 11, 3002 Purkersdorf, Tel.: +43 (0) 2231/637 42 - 0

Projektdauer

Projektdauer

10.2015 bis 06.2018

Ausführung durch

Ausführung durch

Steiner Bau GmbH, Kremser Landstraße 27, A-3452 Heiligeneich

Projektdauer

Ausführung als

Baumeisterarbeiten

Bauherr

Bauherr

Krankenhaus Göttlicher Heiland GmbH, Dornbacher Straße 20-28, 1170 Wien, Tel.: +43 (0) 1 / 40088

Ort

Ort, Anschrift

Dornbacher Straße 20-28, A-1170 Wien

Architekt

Architekt

Hinterwirth Architekten Ziviltechniker OG, Annastrasse 10, A-4810 Gmunden, Tel.: +43 (0) 7612 / 64425

Projektdauer

Projektdauer

08.2015 bis 09.2018

Ausführung durch

Ausführung durch

Steiner Bau GmbH, Kremser Landstraße 27, A-3452 Heiligeneich

Projektdauer

Ausführung als

Baumeisterarbeiten

Referenz

Wohnhausanlage in A-3452 Trasdorf, Annaweg 9,11

Kategorie: Wohn- u. Geschäftsbauten

PDF herunterladen

Auf den Grundstücken 201/3 und 201/5 wird je ein Kleinwohnhaus errichtet.
Beide Häuser beinhalten je 4 Reihenhäuser. Jedes Reihenhaus wird über das Kellergeschoß erschlossen, welches neben Windfang und Vorraum je noch ein Zimmer sowie einen Kellerraum, in welchem die Haustechnik untergebracht ist, beinhaltet.

Im Erdgeschoß befinden sich Wohnküche, Wohnraum und WC, darüber im OG ein Flur, 2 Zimmer sowie ein Bad/WC.

Jeder Wohneinheit sind 2 PKW-Abstellplätze zugeordnet, welche direkt vom Annaweg befahren werden.

Das Kellergeschoß wurde mit Hohlwänden sowie 17cm und 25cm starkem Ziegelmauerwerk hergestellt.

Das Erdgeschoß und das Obergeschoß wurden mit 17cm und 25cm starkem Ziegelmauerwerk hergestellt.

Es wurden Ortbetondecken hergestellt, wobei die letzte Geschoßdecke ein Sargdeckel ist.

Bauherr

Bauherr

Gemeinnützige Donau-Ennstaler Siedlungs-Aktiengesellschaft, Bahnzeile 1, 3500 Krems, Tel.: +43 (0) 2732/83393

Ort

Ort, Anschrift

A-3452 Trasdorf, Annaweg 9,11

Architekt

Architekt

Architekt Dipl. Ing. Wolfgang Stachl, Mitterweg 40, 3422 Altenberg, Tel.: +43 (0)2242 / 321 94 21

Projektdauer

Projektdauer

07.2015 bis 10.2016

Ausführung durch

Ausführung durch

Steiner Bau GmbH, Kremser Landstraße 27, A-3452 Heiligeneich

Projektdauer

Ausführung als

Baumeisterarbeiten

Referenz

Universität für Musik und darstellende Kunst in A-1030 Wien

Kategorie: Schulen und Kommunaleinrichtungen

PDF herunterladen

Sanierung und Erweiterung in 3 Bauteilen:

 

- DSV-Arbeiten

- Mauerwerksverfestigung

- Mauertrockenlegung

 

- Umbau bei laufendem Betrieb

- innerstädtische Lage

- denkmalgeschütztes Gebäude

- 2-geschoßige Baugrube

- Sanierung der gegliederten historischen Fassade

Bauherr

Bauherr

Bundesimmobiliengesellschaft m.b.H., Hintere Zollamtsstraße 1, A-1030 Wien, Tel.: +43 (0) 50/2440

Ort

Ort, Anschrift

Anton-von-Webern-Platz 1, A-1030 Wien

Architekt

Architekt

Architekt DI Reinhardt Gallister, Ungargasse 14, A-1030 Wien, Tel.: +43 (0) 1/7181910

Projektdauer

Projektdauer

07.2015 bis 07.2016

Ausführung durch

Ausführung durch

Steiner Bau GmbH, Kremser Landstraße 27, A-3452 Heiligeneich

Projektdauer

Ausführung als

Baumeisterarbeiten

78 Einträge | 8 Seiten

Informieren Sie sich in der Referenzdatenbank über unsere aktuellen Referenzen.